Karte für einen passionierten Fischer

Meine Lieben, jetzt muss ich gerade etwas schmunzeln. Bevor ich diesen Text verfasst habe, musste ich mir einen Blogtitel einfallen lassen. Das ist oft gar nicht so leicht. Diese Karte die icheuchetwas später zeige ist für meinen Schwager. Er angelt sehr gerne, doch würde er sich selbst als passioniert bezeichnen? Wohl eher nicht. Und würde ich ihn wieder so bezeichnen, wenn ich einenneuenBlogtitel vergeben würde? Die Antwort ist JA, würde ich, weil ich selbst gerade darüber lachen muss. Nicht, weil ich mich über meinen Schwager oder sein Hobby lustig mache, sondern übermich,weil mir nur ein Blogtitel eingefallen ist, der sich eher als Werbetext eignet und welcher nicht meinen Schwager beschreibt. 
Aber immerhin zur Karte passt er. Aber das Stempelset irgendwie nicht zur Karte. 
Kennt ihr das? Ihr seht ein Stempelset und es gefällt euch recht gut. Ihr kauft es aber nicht, weil ihr nicht genau wisst für welchen Anlass ihr es nehmen sollt? Und plötzlich ist er da - dieser Moment wo ihr es braucht. Und wenn ihr jetzt so wie ich viel zu spät dran seid mit der Karte, dann kommt ihr nicht mal in die Verlegenheit es doch noch zu bestellen, weil schlichtweg die Zeit zu knapp ist. In meinem Fall handelt es sich um das Set „Best Catch“ von Stampin‘ Up! Jetzt musste ich improvisieren, doch seht selbst...

Ach ich sehe gerade, dass ich euch die Innenseite schuldig bin, die werde ich morgen noch für euch fotografieren. 
Ich habe heute gelernt, dass man auch im Stempelleben nicht für alle Situationen gerüstet sein kann, aber mit ein bisschen Kreativität lässt sich doch einiges bewirken.

Das bin ich

Hallo, ich heiße Alexandra Kauer und bin unabhängige Stampin´Up! Demonstratorin.